Zweite Vertrauensleute Vollversammlung 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, dich nach langer Zeit wieder begrüßen zu können. Nach einer langen Zwangspause, die durch Corona bedingt war, sind wir auf dem Weg, mit der IG Metall wieder Präsenzveranstaltungen und -sitzungen zu planen und durchzuführen. Bei allem was wir machen hat selbstverständlich die Gesundheit von uns allen höchste Priorität. Mit dieser Voraussetzung sind wir in die Planung gegangen, Versammlungen vorzubereiten.
Die IG Metall hat die Zusage der Stadt Duisburg bekommen, die Walsumer-Stadthalle für eine Vollversammlung nutzen zu können.

Nach dem Corona-Sicherheitskonzept der Stadt Duisburg ist es zulässig, dass in der Stadthalle Walsum Veranstaltungen mit bis zu 240 Personen durchgeführt werden können. Dazu sind die Corona-Sicherheitsvorschriften zwingend von allen Anwesenden einzuhalten!

Das Corona-Sicherheitskonzept liegt uns vor und gibt uns den Rahmen vor, wie wir nach diesen Vorschriften zu verfahren haben, damit niemand gesundheitlich gefährdet wird.

Bevor du die Halle betrittst, ist es zwingend erforderlich, den Mundnasenschutz anzulegen!Beim Eintragen in die Anwesenheitslisten und in der Halle ist darauf zu achten, dass die Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Es werden dich Kolleginnen und Kollegen zur Durchführung des Hygienekonzeptes dabei unterstützen.

Vielen Dank für dein Verständnis.

Mit Abstand zusammenhalten. Wir schützen uns gegenseitig.
Komm bitte rechtzeitig, da es zu Verzögerungen beim Einlass kommen kann.

Wo: Stadthalle Walsum

Wann: 02.09.2020 um 15:00 Uhr

Adresse: Waldstr. 53 47179 Duisburg

 

Übersicht Parken Stadthalle Walsum: hier klicken

 

Aufgrund des einzuhaltenden Hygienekonzeptes bitten wir darum, dass du deine Teilnahme bei den Kolleginnen

Claudia Wallich, Tel.: 0203 52 40174

oder

Anja Schäfer, Tel:. 0203 52 40167 ankündigst.

Vertrauenskörperleitungen

gez. Klaus Wittig        gez. Andrea Randerath         gez. Holger Ziemann

 

Betriebsversammlung

IG Metall Vertrauenskörperleitung ThyssenKrupp Europe Steel AG

Ankündigung einer digitalen Belegschaftsinformation am 30.06.2020


Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,nachdem wir bereits im März
unsere Betriebsversammlung wegen der Corona-Pandemie-Gefahr
haben absagen müssen, erlauben es die derzeitigen Sicherheits- und Hygienevorschriften
erneut nicht, die für den 24.06.2020 geplante Betriebsversammlung des Jahres durchzuführen
.
Versammlungen mit der zu erwartenden Teilnehmerzahl an Kolleginnen und Kollegen stellen auch
in der jetzigen Phase ein zu hohes Risiko dar.
Dennoch möchten wir als Betriebsrat zusammen mit dem Vorstand der thyssenkrupp Steel Europe
AG in anderer Form mit Ihnen und euch kommunizieren.
Am 30.06.2020 wird von 10:00-11:30 Uhr eine digitale Belegschaftsinformation stattfinden.

In dieser wird die Betriebsratsspitze sowie der komplette Vorstand der tkSE AG in einer
Live-Übertragung kurze Berichte zum aktuellen Geschehen abgeben und die Entwicklungen
der letzten Monate kommentieren. Nach den Berichten wird es eine direkte
Live-Frage-und-Antwortrunde geben.

Die digitale Belegschaftsinformation wird aufgezeichnet und für eine bestimmte Zeit abrufbar sein.
Ein Link zur Veranstaltung wird nächste Woche per Mail versendet. Ihre und eure Fragen können
auch nach der Live-Übertragung an den Betriebsrat und Vorstand gestellt werden,
solange die Aufzeichnung abrufbar bleibt. Ausstehende Antworten beabsichtigen wir im steel.net
zu veröffentlichen.
Ich freue mich, dass wir über ein anderes Format mit Ihnen und euch ins Gespräch kommen werden.
Bleiben Sie gesund!

Kollegiale Grüße & ein herzliches Glück auf!
Tekin Nasikkol

BR-Vorsitzender Hamborn/Beeckerwerth

#KLAREKANTE GEGEN RECHTS!

Solidaritätserklärung zu dem gewerkschaftsfeindlichen Anschlag auf das Willi-Bleicher-Haus in Stuttgart

#KLAREKANTE GEGEN RECHTS! 👊Die eigene Geschichte der Gewerkschaften lehrt uns: Wer sich an unseren Gewerkschaftshäusern vergreift, wird auch nicht davor zurückschrecken, sich an Gewerkschaftern und Gewerkschafterinnen zu vergreifen. Wir verurteilen den verachtungswürdigen Anschlag rechtsradikaler Gesinnungstäter auf unser Stuttgarter Gewerkschaftshaus auf das Schärfste. Wir erwarten, dass die Täter mit aller Konsequenz strafrechtlich verfolgt werden. #keinenMillimeterMenschen, die für eine bunte, vielfältige und demokratische und gerechte Gesellschaft stehen schlägt mehr denn je Gewalt, Hass, Ausgrenzung und Rassismus entgegen. Auch vor rassistisch motivierten Morden schreckt die rechte Szene nicht zurück. Vor einem Jahr wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübke ermordet, heute macht uns weltweit die Ermordung von Georg Floyd fassungslos. #klarekanteRechte Aktivisten, die sich als „Gewerkschaften“ bezeichnen, versuchen immer mehr in unseren Betrieben ihre rassistischen Ideologien zu verbreiten. Dabei ist Ihnen offensichtlich jedes Mittel recht. Die Stuttgarter Arbeitsgerichte haben konsequent entschieden: Wer hetzt, hat im Betrieb nichts zu suchen. Das ist ein gutes Zeichen für die organisierten Menschen in den DGB – Gewerkschaften DGB Baden-Württemberg. ❌ Bleiben wir standhaft, kein Millimeter den Faschisten ❌Ein herzliches Glück Auf aus Duisburg an die IG Metall Stuttgart, IG Metall Jugend Stuttgart und IG Metall Jugend Baden-Württemberg sowie dem Bezirk IG Metall Baden-Württemberg✊🚩🔺IG Metall Duisburg-Dinslaken: http://www.igmetall-duisburg.de/neuigkeiten/klare-kante-gegen-rechts 🔺

Gepostet von IG Metall Jugend Duisburg-Dinslaken am Donnerstag, 4. Juni 2020

IG Metall Jugend Duisburg-Dinslaken

#KLAREKANTE GEGEN RECHTS! 👊

Die eigene Geschichte der Gewerkschaften lehrt uns:

Wer sich an unseren Gewerkschaftshäusern vergreift, wird auch nicht davor zurückschrecken, sich an Gewerkschaftern und Gewerkschafterinnen zu vergreifen.

Wir verurteilen den verachtungswürdigen Anschlag rechtsradikaler Gesinnungstäter auf unser Stuttgarter Gewerkschaftshaus auf das Schärfste. Wir erwarten, dass die Täter mit aller Konsequenz strafrechtlich verfolgt werden. #keinenMillimeter

Menschen, die für eine bunte, vielfältige und demokratische und gerechte Gesellschaft stehen schlägt mehr denn je Gewalt, Hass, Ausgrenzung und Rassismus entgegen. Auch vor rassistisch motivierten Morden schreckt die rechte Szene nicht zurück. Vor einem Jahr wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübke ermordet, heute macht uns weltweit die Ermordung von Georg Floyd fassungslos. #klarekante

Rechte Aktivisten, die sich als „Gewerkschaften“ bezeichnen, versuchen immer mehr in unseren Betrieben ihre rassistischen Ideologien zu verbreiten. Dabei ist Ihnen offensichtlich jedes Mittel recht. Die Stuttgarter Arbeitsgerichte haben konsequent entschieden: Wer hetzt, hat im Betrieb nichts zu suchen. Das ist ein gutes Zeichen für die organisierten Menschen in den DGB – Gewerkschaften DGB Baden-Württemberg.

❌ Bleiben wir standhaft, kein Millimeter den Faschisten ❌

Ein herzliches Glück Auf aus Duisburg an die IG Metall Stuttgart, IG Metall Jugend Stuttgart und IG Metall Jugend Baden-Württemberg sowie dem Bezirk IG Metall Baden-Württemberg✊🚩

Neue Webseite der VKL der ThyssenKrupp Steel Europe AG Werke Duisburg-Hamborn/Beeckerwerth

Alles neu macht der …. März

Liebe Kolleginen und Kollegen, schaut euch um, macht es euch bequem und begutachtet unsere neue Webseite. Nach nahzu 10 Jahren wurde es Zeit für ein kleines Update. Wir hoffen euch gefällt unsere neue Seite – wenn ihr etwas vermisst oder wenn ihr Anmerkungen / Anregungen haben solltet – dann bitte gebt uns bescheid. Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.